Newsroom

Aktueller Newsroom
Weitere Newsrooms

NewsmeldungenArchiv

Swarovski: X-Mas Tree

Jedes Jahr verwandelt sich der Zürcher Hauptbahnhof in den grössten Indoor-Weihnachtsmarkt Europas. Unübersehbar im Mittelpunkt steht der 12 Meter hohe Weihnachtsbaum von Swarovski. Zum ersten Mal erstrahlt er in diesem Jahr ab 17 Uhr zu jeder vollen Stunde in einem Lichtermeer. Besucher des Christkindlimarkts können den Swarovski Weihnachtsbaum, der unter dem Motto „Facets of Light“ steht, vom 20. November bis 26. Dezember 2014 bestaunen.

Die diesjährige Eröffnung des Lichterfestes feierte Swarovski mit Freunden und Medienschaffenden bei einem Glühwein-Apéro.

PRfact war verantwortlich für die Medienarbeit rund um den Weihnachtsbaum und das Einladungsmanagement der Medien zum Eröffnungs-Apéro.

Bilder

weniger...
mehr…Donnerstag, 20.11.2014
MasterCard: 7x7

Der Taxianbieter 7×7 Fahrdienste AG rüstet, in Zusammenarbeit mit MasterCard und ConCardis, seine Stadtflotte mit neuen Zahlungsterminals aus. 7×7 ist damit das erste Taxi-Unternehmen in der Schweiz, welches kontaktloses Zahlen mit Karte bzw. mobilen Geräten wie Smartphones in den Fahrzeugen flächendeckend anbietet und damit für die Fahrgäste die Bezahlung im Taxi schneller und bequemer gestaltet.

„Der Bezahlvorgang verkürzt sich so auf wenige Sekunden“, erläutert Guido Müller, Geschäftsführer MasterCard Schweiz. „Dies ist ein echter Mehrwert für unsere Karteninhaber wie auch für die Fahrer selbst.“ Bei den rund 350 Fahrzeugen, welche mit den neuen Terminals ausgestattet werden, handelt es sich um die Flotten in Zürich, Kloten Dübendorf und beim Partnerunternehmen Sprenger Taxi in St. Gallen. Die Fahrzeuge werden rollierend ausgerüstet, was per Mitte Dezember abgeschlossen sein wird.

PRfact unterstützt MasterCard in sämtlichen PR-Bereichen.

weniger...
mehr…Montag, 17.11.2014
Halbzeit: Rendez-vous Bundesplatz Seit Mitte Oktober erstrahlt das Bundeshaus zweimal täglich in bunten Farben und lädt seine Zuschauer zur Zeitreise im Paradies ein. Die Inszenierung scheint den „Nerv der Zeit“ zu treffen: Bis zur Halbzeit am letzten Wochenende besuchten eine Viertelmillion Personen das Ton- und Lichtspektakel – ein Plus von 21% im Vergleich zum Vorjahr.

Am vergangenen Sonntag versammelten sich ganze 19‘600 Personen vor dem Regierungsgebäude. Einzelne suchten sich sogar ein Plätzchen auf Telefonkabinen und Bäumen in der Umgebung, um doch noch einen Blick auf das Spektakel zu erhaschen.

Das Spektakel kann noch bis zum 30. November in Bern bestaunt werden. Weitere Infos zu den Spielzeiten gibt es unter www.rendezvousbundesplatz.ch oder auf ihrer Facebook-Seite.

Bilder

weniger...
mehr…Freitag, 14.11.2014

MedienmitteilungArchiv

Medienmitteilung 04.11.2014

Mandatsgewinne sowie Neuzugänge bei PRfact

PRfact freut sich über neue Kundenmandate in den Bereichen Kosmetik, Schmuck, Fashion sowie hochwertige Hausgeräte. Mit den Neukunden Rituals, Obsession, Ilse Jacobsen sowie BSH Hausgeräte AG erweitert die Zürcher PR-Agentur ihr bereits vielfältiges Kundenportfolio. Zudem hat sich die Agentur über die letzten Monate mit vier Neuzugängen in der Beratung sowie einer GL-Assistenz verstärkt.

RITUALS Cosmetics: Medienarbeit und Social Media
PRfact unterstützt seit Anfang September 2014 die Markteinführung der holländischen Beauty-Marke RITUALS Cosmetics sowie die Eröffnung des ersten Stores in der Schweiz an der Marktgasse in Zürich. „your body. your soul. your RITUALS…‘’ lautet das Credo des Kosmetik-Herstellers, der tägliche Routinen in erholsame Rituale verwandelt. Im Jahr 2000 wurde RITUALS Cosmetics vom heutigen CEO Raymond Cloosterman mit dem Ziel gegründet, die kleinen Dinge im Leben zu geniessen und die alltäglichen Routinen in besondere Momente der Ruhe zu verwandeln. Aus dieser Philosophie heraus entstanden neben Körper- und Gesichtspflege auch Duftstäbchen, Kleidung, Parfüms, Make-Up und Tees, welche Körper und Seele bereichern. PRfact unterstützt RITUALS Cosmetics in der Kommunikation ihrer Produkte mit Medienarbeit und Social Media. www.rituals.com

BSH Hausgeräte AG: Medienarbeit/PR für Europas grössten Hausgerätehersteller
Per 1. Oktober 2014 hat PRfact die Medien- und PR-Arbeit von BSH Hausgeräte AG in der Schweiz übernommen. 1967 als Gemeinschaftsunternehmen der Siemens AG und der Robert Bosch GmbH gegründet, ist die BSH Bosch und Siemens Hausgeräte GmbH heute der grösste Hausgerätehersteller in Europa und gehört zu den weltweit führenden Unternehmen der Branche. Eingeschworen auf Qualität und Innovation, entwickelt die BSH moderne Hausgeräte, die das gesamte Produktespektrum von Backöfen, Herden und Dunstabzugshauben über Geschirrspüler, Waschmaschinen, bis hin zu kleinen Hausgeräten wie Staubsaugern, Kaffeevollautomaten und Bügeleisen abdecken. Neben Bosch und Siemens als Hauptmarken, vertritt PRfact auch Gaggenau, eine der acht Spezialmarken der BSH Hausgeräte AG. Gaggenau zeichnet sich durch langlebiges und hochwertiges Design aus. Siemens positioniert sich als Innovationsführer und überzeugt mit modernem Design. Bosch rundet das Markenportfolio als bodenständige, nachhaltige und energieeffiziente Qualitätsmarke ab. www.bsh-group.com

OBSESSION: Medienarbeit und Eventmanagement
Im Bereich Schmuck unterstützt PRfact die Schweizer Goldschmiede OBSESSION unter anderem bei Events wie der Medien-Eröffnung ihrer neuen Boutique in Zürich Mitte Juni 2014. Zudem ist PRfact für die Medienarbeit rund um ihr 15-jähriges Jubiläum und der neuen Kollektion „Gipsy“ verantwortlich. OBSESSION ist spezialisiert auf individuelle Kundenwünsche und Anfertigungen. Die Schmuckstücke können auch im PRfact Showroom bewundert werden.
www.goldschmiede-obsession.com

Ilse Jacobsen: Mandat für Medienarbeit und Showroom
Die dänische Modedesignerin steht für nordische Schlichtheit und Eleganz, zudem lässt sie ihre Kunden mit ihrer Regenkollektion auch bei skandinavischen Wetterverhältnissen gut aussehen. PRfact unterstützt das Unternehmen mit klassischer PR-Arbeit und präsentiert die Marke im Showroom in der Mühle Tiefenbrunnen.
www.ilsejacobsen.com

Personelle Neuzugänge bei PRfact

Jenny Albert-Peier
Jenny arbeitet seit Anfang Mai 2014 als Consultant bei PRfact. Nach ihrem Publizistik-Studium an der Universität Zürich absolvierte sie erfolgreich den Master in Strategic Management an der Hochschule für Wirtschaft Zürich. Ihr beruflicher Weg führte sie über die Oehen PR Schweiz AG zur INM AG, wo sie als Online Marketing Managerin Kunden aus den unterschiedlichsten Branchen betreute. Die letzten zwei Jahre arbeitete sie bei der Credit Suisse. Innerhalb des Branding-Teams war sie für Projekte im Bereich der externen und internen Online-Kommunikation verantwortlich.

Calvin Kröhne
Seit Anfang Juni verstärkt Calvin Kröhne als Project Manager Digital das Team von PRfact. Er ist gelernter Industriekaufmann mit weiteren Qualifikationen im Bereich Online und Social Media Marketing. Erfahrungen sammelte Calvin während den letzten Jahren bei der Villiger Söhne GmbH
in den Bereichen Event Marketing und Online Marketing.

Isabella Maria Wohlwend
Seit Juni arbeitet Isabella Maria Wohlwend als Junior Consultant bei PRfact. Ihren Master in Business Administration, Management Consulting und Communications hat sie in Amsterdam und Kopenhagen absolviert, wo sie auch die letzten vier Jahre für das dänische Designunternehmen Retap als PR Managerin gearbeitet hat. Nach einem befristeten Engagement bei Jung von Matt/Public Relations sowie mehreren Freelance-Projekten für Lifestyle-, Architektur- und Sportmagazine, ist sie nun Teil des PRfact Teams.

Yael Ellenbroek
Seit Anfang September 2014 verstärkt Yael Ellenbroek als Consultant das Team von PRfact. Sowohl während als auch nach erfolgreichem Abschluss ihres Studiums in den Fächern Publizistik & Kommunikationswissenschaften, Culture Organisation & Management, sammelte sie Erfahrungen in einer PR Agentur, in einer NGO sowie zuletzt bei Pirelli.

Martina Strebel
Seit Oktober 2014 unterstützt Martina als Assistentin die Geschäftsleitung
bei PRfact in den Bereichen Office Management, Human Resources und Finanzen. Nach ihrer kaufmännischen Grundausbildung hat sie sich im Eventmanagement- und HR-Bereich weitergebildet. Ihre langjährigen Erfahrungen als CEO-Assistenz sammelte sie in verschiedenen Zürcher Dienstleistungsunternehmen und Werbeagenturen. In den letzten zwei
Jahren arbeitete sie auf Kundenseite als rechte Hand des CEO beim Sport-bekleidungshersteller Odlo International AG. In dieser Position war sie auch verantwortlich für das Facility Management und führte ein Team.

Mitarbeiter-Bilder

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:
PRfact AG, Patrick Mauron
patrick@prfact.ch, Tel. 043 322 01 10

weniger...
mehr…Dienstag, 04.11.2014
Medienmitteilung 23.10.2014

PRfact neu auf Platz 2 der besten PR-Agenturen der Schweiz

Zürich, 23. Oktober 2014 – Führende Wirtschafts- und Fachjournalisten haben PRfact für das Jahr 2014 zur zweitbesten PR-Agentur der Schweiz gewählt. Das Ranking wird jährlich vom Branchenmagazin “Schweizer Journalist“ durchgeführt.

Über 200 Wirtschafts- und Fachjournalisten bewerteten für das Magazin „Schweizer Journalist“ die besten PR-Agenturen der Schweiz. Im Ranking für das Jahr 2014 wurde PRfact von insgesamt 20 bewerteten Agenturen auf den zweiten Platz gewählt und zählt damit zu den renommiertesten PR-Agenturen der Schweiz.

Wie alle der erstplatzierten Agenturen ist auch PRfact als unabhängige Agentur in einem Partnermodell tätig. Seit dem Frühjahr 2013 ist PRfact exklusiver Partner von Ketchum Inc. in der Schweiz und hat somit Zugriff auf eines der erfolgreichsten Kommunikations-Netzwerke der Welt mit mehr als 100 Agenturen in über 70 Ländern. PRfact ist zudem Mitglied des Schweizerischen PR-Verbandes BPRA.

Hier geht’s zum Ranking

weniger...
mehr…Donnerstag, 23.10.2014
Medienmitteilung 23.07.2014

Internationale Studie zeigt: Schweizer Unternehmen nützen Potential im Bereich der mobilen Kommunikation noch nicht aus

Zürich/Brüssel, 23. Juli 2014 – Eine Umfrage unter rund 2800 Kommunikationsprofis aus 42 Ländern zeigt die abnehmende Bedeutung von Pressearbeit. Nur zwei von drei Schweizer Unternehmen mit mobiler Website nutzen ihr Social-Media-Potenzial aus.

In den kommenden drei Jahren wird traditionelle Medienarbeit nach Einschätzung von PR-Managern weiter an Bedeutung verlieren. Das ist ein Ergebnis des von Ketchum unterstützten European Communication Monitor (ECM), der weltweit grössten Umfrage unter Kommunikations-profis. Während heute noch 76 Prozent der PR-Manager Pressearbeit für wichtig halten, sinkt dieser Wert mit Blick auf 2017 um 35 Prozentpunkte; für TV und Radio beträgt der Bedeutungsrückgang lediglich 13 Prozentpunkte.

Dagegen werden bis 2017 Social-Media-Plattformen wie Facebook und Twitter (plus 26 Prozentpunkte) und vor allem Instrumente für die mobile Kommunikation – zum Beispiel Apps – (plus 40 Prozentpunkte) nach Einschätzung der PR-Profis immer wichtiger, um Stakeholder und Zielgruppen anzusprechen.

„Allerdings haben nur zwei von drei Organisationen in der Schweiz ihre Webseiten für mobile Endgeräte optimiert“ sagt Adrian Huwyler, Head of Digital Marketing bei PRfact, der Schweizer Affiliate-Agentur von Ketchum.

Für sechs von zehn Schweizer PR-Managern besteht die grösste Chance mobiler Kommunikation darin, Informationen nutzerfreundlich anzubieten. Als fast genauso attraktiv bewerten sie die Möglichkeit, in Echtzeit und direkt mit ihren Zielgruppen kommunizieren zu können. Die grösste Herausforderung bei der Einführung mobiler Kommunikationskanäle dagegen ist nach Meinung von 65 Prozent der Befragten, dass die Instrumente in die gesamte Kommunikationsstrategie integriert werden und einen zusätzlichen Wert bieten müssten.

Investition in mobile Kommunikationskanäle unumgänglich

„Nur jede vierte Schweizer Organisation hat einen mobilen Pressebereich für Journalisten“, sagt Adrian Huwyler. „Dabei wissen Kommunikationsprofis durch ihre eigene Networking-Erfahrung, wie wichtig digitale und soziale Medien schon seit Jahren sind. Dennoch investieren Unternehmen immer noch zu wenig in digitale und mobile Kommunikationskanäle abseits ihrer Produkte und Marken.“ Gute Lösungsansätze sind gefragt. Die PRfact AG hat zusammen mit ihrem Kunden PXL AG einen Newsroom entwickelt, der verschiedene Multimedia-Daten auf sämtlichen mobilen Endgeräten darstellen kann. Die Lancierung wird noch dieses Jahr erfolgen.

Social-Media-Erwartungen der Zielgruppen

Ein weiteres Ergebnis des European Communication Monitor zeigt, was PR-Experten denken, welche Erwartungen Stakeholder an die Inhalte der Social-Media-Kommunikation von Unternehmen haben. Die Kommunikations-Profis meinen, dass Informationen über Events und Krisen am wichtigsten (70 Prozent) sind. Unmittelbar dahinter folgt der Wunsch nach Produkt- und Serviceinformationen zu künftigen und neuen Angeboten (66 Prozent). Details zu aktuellen Artikeln und zu Corporate-Social-Responsibility-Massnahmen rangieren in der Wunschliste gleichauf (beide 64 Prozent). Finanznachrichten sind in der Social-Media-Kommunikation dagegen weniger bedeutend.
Den vollständigen Bericht zum ECM 2014 gibt es auf www.communicationmonitor.eu. Sie erhalten dort auch die Ergebnisse aus den letzten Jahren.

Über den European Communication Monitor (ECM)

Der ECM wird regelmässig von einem Verbund von elf europäischen Universitäten erstellt. In diesem Jahr wurden dafür im März über 2.750 Kommunikations-Profis aus 42 europäischen Ländern befragt. Geleitet wurde die Umfrage von Prof. Dr. Ansgar Zerfass, (Universität Leipzig), Präsident der European Public Relations Education and Research Association (EUPRERA). Weitere Details über die Umfrage unter www.communicationmonitor.eu.

Über EUPRERA

Die European Public Relations Education and Research Association (EUPRERA), Brüssel, ist die europäische Forschungsorganisation im Bereich strategischer Kommunikation. Ihr Ziel ist es, Innovationen in Wissenschaft und Lehre zu stimulieren. Mit rund 600 Mitgliedern in mehr als 30 Ländern – darunter die meisten Universitäten mit einschlägigen Studiengängen und PR-Professoren auf dem Kontinent – liegen die Schwerpunkte bei gemeinsamen, transnationalen Forschungsprojekten und dem Wissenstransfer zwischen Hochschulen und Kommunikationspraxis. www.euprera.org

Über PRfact

Die im Jahr 2000 gegründete PRfact AG,zählt heute zu den führenden Public Relations Agenturen in der Schweiz. Als Mitglied des Schweizerischen PR Verbandes BPRA ist die Agentur CMS-II zertifiziert. Seit dem Frühjahr 2013 ist PRfact der exklusive Partner von Ketchum Inc. in der Schweiz und hat somit Zugriff auf eines der erfolgreichsten Kommunikations-Netzwerke der Omnicom Gruppe mit mehr als 100 Agenturen in über 70 Ländern. Mit einem weitreichenden Kundenportfolio bietet PRfact Serviceleistungen im Bereich der klassischen Kommunikations- und PR-Beratung, Corporate Communications, Digital Marketing und Event Management an. PRfact, mit Sitz in der Mühle Tiefenbrunnen in Zürich, beschäftigt 21 Mitarbeiter. www.prfact.ch

weniger...
mehr…Mittwoch, 23.07.2014

DownloadsArchiv

Kontakt

PRfact AG
Mühle Tiefenbrunnen
Seefeldstrasse 229
CH-8008 Zürich

info@prfact.ch
T. +41 (0)43 322 01 10
F. +41 (0)43 322 01 14

Links

VideosArchiv

  • youtube
  • youtube
  • youtube
  • youtube